Daniel Wisser präsentiert: Unter dem Fußboden (Klever)

13. Dezember 2019, 19:00 Uhr, ORLANDO Literatur- und Kulturkeller:

Daniel Wisser präsentiert: "Unter dem Fußboden" (Klever Verlag).

„Unter dem Fußboden“ versammelt Daniel Wissers Erzählungen aus „Kein Wort für Blau“ (2016) in neuer Ausgabe mit zahlreichen neuen Stücken! – Wer etwa erfahren möchte, warum der junge Johann Sebastian Bach im Jahrtausendwinter 1709 keinerlei Angst vor den aus Russland eintreffenden Wölfen verspürte, sehr wohl aber vor tiefgefrorenen Tauben, der greife zu Wissers kunstvollen Miniaturen mit zahlreichen historischen Querverweisen und Winkelzügen.

„Kuriose Begebenheiten, absurde Wendungen sowie höherer Nonsens sind häufig zu finden in Daniel Wissers Kürzesterzählungen, die je eine Buchseite einnehmen. Mit Vorliebe meldet Wisser sich von Nebenschauplätzen der Weltgeschichte ... Erfrischende Lektüre.“
(Sebastian Fasthuber in FALTER 12/2016)

Daniel Wisser, geboren 1971 in Klagenfurt, lebt seit 1989 in Wien. Seit 1990 verfasst er Prosa, Lyrik und dramatische Werke und ist als Herausgeber und Verleger tätig. Seit 1994 Mitglied des „Erste Wiener Heim­orgel­orchesters“. Seit 2012 tritt Wisser mit frei vorgetragenen Erzählungen auf. Im August 2018 erscheint der Roman „Königin der Berge“, für den Daniel Wisser den Österreichischen Buchpreis 2018 und den Johann-Beer-Preis 2018 erhält.

Daniel Wisser: Unter dem Fußboden. Erzählungen. Klever Verlag. 132 Seiten. € 17.-


zurück
 «